Computing

Super Sicher Surfen

OBS Virtual Webfire

Am sichersten surft es sich aus einer virtuellen Maschine.

Mit OBS virtual Webfire surfen Sie über Suse 10 mit dem Firefox Browser einfach super sicher, und zwar auch unter Windows XP. OBS Virtual Webfire schützt Sie vor Active-X Attacks, Windows Trojanern und Viren.

Sie können eine Virtual Box fürs

Online Banking,
eine für Downloads
und eine fürs normale Browsen

starten.

OBS Virtual Webfire ist absolut lizensfrei, also beliebig oft installierbar und läuft auf Standard-Hardware (1 GHz CPU, 500 MByte RAM) am besten unter Windows XP. OBS Virtual Webfire benötigt ca. 2,5 GByte Plattenplatz und vergrößert sich automatisch auf 8 GByte, falls nötig.

Da Sie unter Linux surfen, können sich keine Windows-Trojaner installieren, sich keine Viren einnisten und keine Hacker gefährlich werden. Die integrierte Firewall schottet alle Services ab, der Firefox Browser schützt Sie vor Active-X Attacks und Übergriffe aufs Hauptbetriebssystem sind prinzipiell ausgeschlossen. Aus Sicherheitsgründen können Sie die virtuellen Machinen monatlich, wöchentlich oder sogar täglich neu aufspielen.

 

IT-Security

 



© 2004 Ralf Steffler. All Rights Reserved.
 The World of modern Physics

... shows You the World of modern Physics